Dr. Müller Consulting — Unternehmensberatung für gemeinnützige Körperschaften

Werkstattseminare

"Werkstattseminar"


Inhalte:

Teil A:

  1. Unternehmensberatung:
    • Volkswirtschaftliche Schäden in der Bundesrepublik Deutschland verursacht durch die Pandemie
    • Auswirkungen des Bundesteilhabegesetzes auf Einrichtungen der Behindertenhilfe
    • Umgang der Kostenträger mit Veruntreuungen bei den Leistungserbringern sowie Abrechnungsbetrug; aktueller Stand
  2. Das Gemeinnützigkeitsrecht" aktueller Gesetzesstand 2019/2020; das Bundesfinanzministerium erarbeitet derzeit ein neues Gemeinnützigkeitsrecht; Seminarinhalt wird der aktuelle Stand sein!

  3. Neue Steuererklärungsformulare, insbesondere die "GEM 1" ab 2019

  4. Verantwortlichkeit der gesetzlichen Vertreter für die Beachtung der steuerlichen Aufzeichnungspflichten:
    • Betriebsprüfungen, Sonderprüfungen und Kontrollen, die anlassunabhängige Kassenvorschau
    • Empfehlungen und Strategien im Umgang mit den Finanzbehörden und Kostenträgern

Teil B:

  1. Wichtige Neuerungen im Bereich der Rechnungslegungs- und Prüfungsstandard, geprägt von den Auswirkungen der Pandemie und des Bundesteilhabegesetzes:
    • Aktuelle Veröffentlichungen des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland (IDW) e.V. unter anderem mit Beiträgen zur weiteren Harmonisierung des Europäischen Handelsrechts
    • Fragen zu den Auswirkungen der durch die Pandemie ausgelösten Krise auf die Rechnungslegung und deren Prüfung
    • Auswirkungen auf den Jahresabschluss, Lagebericht, Internes Kontrollsystem und Risikomanagement
  2. Grundzüge der deutschen Insolvenzordnung und deren mögliche Konsequenzen für Wohlfahrtsverbände

  3. Auswirkungen der Pandemie auf die Arbeitsergebnisrechnung nach § 12 WVO

  4. Ist die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter den momentanen Rahmenbedingungen eine sinnvolle Alternative zum eingetragenen Verein oder zu einer rechtsfähigen Stiftung vor dem Hintergrund, dass die Pandemie eine Insolvenzwelle in Deutschland ausgelöst hat

Achtung Frühbucherrabatt:
Bei Anmeldung bis 03.07.2020 (Posteingang/Faxeingang) ermäßigt sich der Preis um 10 %.

Die Veranstaltungen beginnen um 10:00 Uhr und
enden voraussichtlich gegen 16:30 Uhr. Für Speisen
und Getränke wird reichlich gesorgt. Jeder Teilnehmer erhält ausführliche Seminarunterlagen mit allen relevanten gesetzlichen Grundlagen und Kommentierungen. Anmeldebestätigungen, Veranstaltungsort, Hotelinformationen und Rechnung erhalten Sie spätestens 4 Wochen vor Seminarbeginn.